Hauptmenü öffnen

fortlegen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, transitiv, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich lege fort
du legst fort
er, sie, es legt fort
Präteritum ich legte fort
Konjunktiv II ich legte fort
Imperativ Singular leg fort!
lege fort!
Plural legt fort!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
fortgelegt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fortlegen

Worttrennung:

fort·le·gen, Präteritum: leg·te fort, Partizip II: fort·ge·legt

Aussprache:

IPA: [ˈfɔʁtˌleːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas von der Stelle, an der es sich befindet, entfernen und an einer anderen Stelle belassen

Synonyme:

[1] beiseitelegen, entfernen, weglegen, wegräumen

Gegenwörter:

[1] behalten, belassen

Oberbegriffe:

[1] legen

Beispiele:

[1] Leg doch endlich mal das Buch fort; es stört hier!

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fortlegen
[1] canoonet „fortlegen