fälschungssicher

fälschungssicher (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
fälschungssicher fälschungssicherer
fälschungssichrer
am fälschungssichersten
Alle weiteren Formen: Flexion:fälschungssicher

Worttrennung:

fäl·schungs·si·cher, Komparativ: fäl·schungs·si·che·rer, fäl·schungs·sich·rer, Superlativ: am fäl·schungs·si·chers·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfɛlʃʊŋsˌzɪçɐ]
Hörbeispiele:   fälschungssicher (Info)

Bedeutungen:

[1] sich nicht oder nur sehr schwer fälschen lassend

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Fälschung, dem Fugenelement -s und dem Adjektiv sicher

Gegenwörter:

[1] manipulativ, manipulierbar, nachmachbar, unecht

Oberbegriffe:

[1] sicher

Unterbegriffe:

[1] dokumentenecht

Beispiele:

[1] "So robust und fälschungssicher wie heute waren Banknoten noch nie", sagt Bernd Kümmerle, der den Banknotendruck dort leitet.[1]
[1] Der chemische Code der Partikel und ihre besonderen Eigenschaften machen das Renner-Produkt fälschungssicher.[2]
[1] So wechselt das Pigment Bakteriorhodopsin beim Scannen oder Kopieren von Gelb nach Lila und kann so Geldscheine fälschungssicher machen.[3]
[1] Wirklich fälschungssicher wird das Ding nicht sein, aber natürlich kann es nichts schaden, wenn die Möglichkeit, mit falschen Ausweisen zu operieren, etwas eingeschränkt wird.[4]
[1] Um Wahlbetrug zu vermeiden, sind die Stimmzettel mit einem fälschungssicheren Hologramm - ähnlich wie auf einer Banknote - versehen.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] absolut, angeblich, besonders, möglichst, nahezu fälschungssicher
[1] fälschungssichere Ausweise, Banknoten, Geldscheine, Reisepässe; ein fälschungssicherer Chip, Herkunftsnachweis, Mikrochip, Personalausweis, Sozialversicherungsausweis; ein fälschungssicheres Hologramm; eine fälschungssichere Chipkarte, Kennzeichnung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fälschungssicher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfälschungssicher
[1] The Free Dictionary „fälschungssicher
[1] Duden online „fälschungssicher

Quellen:

  1. Daniela Wiegmann: Katze, Säure, Hitze – Was der Euro überleben muss. Materialforschung. In: Welt Online. 2. Januar 2013, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 13. Januar 2013).
  2. Carsten Dierig, Daniel Wetzel: Mit Geheimwaffen gegen die Produktpiraten. Feldzug gestartet. In: Welt Online. 23. April 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 13. Januar 2013).
  3. "Ich habe einen Traum". cebit. In: Zeit Online. Nummer 11/2005, 11. März 2005, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. Januar 2013).
  4. M.N.: „Das Netz war halt zu weit“. In: Zeit Online. Nummer 39/1985, 20. September 1985, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. Januar 2013).
  5. Kärntner Ortstafeln: Briefumfrage hat begonnen. In: DiePresse.com. 6. Juni 2011, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 13. Januar 2013).