erforderlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
erforderlich erforderlicher am erforderlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:erforderlich

Worttrennung:

er·for·der·lich, Komparativ: er·for·der·li·cher, Superlativ: am er·for·der·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈfɔʁdɐlɪç]
Hörbeispiele:   erforderlich (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand/etwas ist nötig, wird gebraucht

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs erfordern mit dem Suffix (Derivatem) -lich

Synonyme:

[1] notwendig, nötig, obligatorisch, unabdingbar, unentbehrlich, unerlässlich, vonnöten

Beispiele:

[1] Es sind noch zwei Eier erforderlich, damit der Teig weicher wird.
[1] Für den Eintritt in den Staatsdienst sind zwei mindestens mit vollbefriedigend bestandene juristische Staatsexamina erforderlich.
[1] „Darf ein Staat notfalls Unschuldige opfern, wenn dies zur Terrorabwehr erforderlich ist?“[1]
[1] „Auch eine Unfallversicherung kann sinnvoll sein, für extravagante Hobbys wie Fallschirmspringen oder Extrembergsteigen sind allerdings Zusatzdeckungen erforderlich.“[2]
[1] „Mehrperspektivische Betrachtungsweisen werden erforderlich, um dem Phänomenkomplex gerecht werden zu können.“[3]
[1] „Sand und Heide erwärmen sich bei Sonneneinstrahlung schnell und geben die Wärme in Form der für den Segelflug erforderlichen Thermik wieder ab.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dringend erforderlich (  Audio (Info))

Wortbildungen:

erforderlichenfalls

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erforderlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerforderlich
[1] Duden online „erforderlich
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „erforderlich

Quellen:

  1. Den Rechtsstaat gegen Terror rüsten. Abgerufen am 25. August 2018.
  2. Anja Krüger: Die Checkliste. In: Zeit Online. 27. März 2008, ISSN 0044-2070 (URL).
  3. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 204.
  4. o.A.: Segeln über märkischer Heide auf vielen Flugplätzen wird ausgebildet. Berliner Zeitung, Berlin 08.07.1998