equus (Latein)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ equus equī
Genitiv equī equōrum
Dativ equō equīs
Akkusativ equum equōs
Vokativ eque equī
Ablativ equō equīs

Alternative Schreibweisen:

ecus

Worttrennung:

, Genitiv:

Aussprache:

IPA: [ˈe.kwus]
Hörbeispiele:   equus (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] das Pferd, Ross; der Hengst (männliches Pferd)

Weibliche Wortformen:

[1] equa – „Stute“

Oberbegriffe:

[1] animal – „Tier“

Beispiele:

[1] Marcus ad equum currit.
Marcus rennt zum Pferd.

Wortbildungen:

eques

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Equus
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „equus“ (Zeno.org)