Hauptmenü öffnen

durchbraten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich brate durch
du brätst durch
er, sie, es brät durch
Präteritum ich briet durch
Konjunktiv II ich briete durch
Imperativ Singular brat durch!
brate durch!
Plural bratet durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgebraten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchbraten

Worttrennung:

durch·bra·ten, Präteritum: briet durch, Partizip II: durch·ge·bra·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌbʁaːtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] über tierische Nahrungsmittel: so lange trocken oder in Fett erhitzen, bis im Inneren alles Eiweiß gestockt/Blut geronnen ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb braten mit dem Derivatem durch-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] durchkochen, garen

Gegenwörter:

[1] anbraten

Beispiele:

[1] Hähnchenfleisch sollte man immer durchbraten.
[1] Kleine Buletten formen und in der Pfanne mit wenig Fett gut durchbraten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Fleisch/Steak durchbraten, gut/immer durchbraten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchbraten
[*] canoonet „durchbraten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchbraten
[1] The Free Dictionary „durchbraten
[1] Duden online „durchbraten

Quellen:

  1. canoonet „durchbraten