abaxial (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
abaxial
Alle weiteren Formen: Flexion:abaxial

Worttrennung:

ab·axi·al, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [apʔaˈksi̯aːl]
Hörbeispiele:   abaxial (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Medizin, Anatomie: von der Achse (eines Körpers, eines Organs) entfernt, von der Achse (eines Körpers, eines Organs) abgewandt
[2] Botanik: die der Sprossachse abgewandte Seite eines Blattes, die morphologische Unterseite eines Blattes (,die nicht nach unten gerichtet sein muss), bei Blütenorganen die nach außen gewandte Seite

Herkunft:

zu lateinisch ab → lavon, weg“ und axis → laAchse[1]

Synonyme:

[2] dorsal

Gegenwörter:

[1, 2] adaxial

Beispiele:

[1] Die Weiße Linie der Klaue besitzt im Gegensatz zu der des Hufes und der Kralle einen axialen und einen abaxialen Schenkel.[2]
[2] Durch die Wirkung von abaxial exprimierten miRNAs werden die Transkripte im unteren Teil des Blattes abgebaut.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] abaxialer Schenkel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „adaxial“, dort auch „abaxial“
[2] Wikipedia-Artikel „Botanisches Wörterbuch“, Eintrag „abaxial“
[1] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 1, Seite 5, Artikel „abaxial“
[2] Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik - Morphologie, Anatomie, Taxonomie, Evolution. Die Termini in ihrem historischen Zusammenhang. 1. Auflage. Gustav Fischer, Jena/Stuttgart/Lübeck/Ulm 1996, ISBN 3-437-35180-X, Seite 15, Eintrag "abaxial"

Quellen:

  1. nach: Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 1, Seite 5, Artikel „abaxial“
  2. Horst Erich König: Anatomie der Haussäugetiere: Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis, 4. Auflage 2008 (Schattauer), ISBN 3794526503, Seite 639
  3. Katharina Munk: Botanik. Georg Thieme Verlag, 2008, ISBN 9783131520012, Seite 146 (zitiert nach Google Books).