Zeilensprung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Zeilensprung die Zeilensprünge
Genitiv des Zeilensprunges
des Zeilensprungs
der Zeilensprünge
Dativ dem Zeilensprung
dem Zeilensprunge
den Zeilensprüngen
Akkusativ den Zeilensprung die Zeilensprünge

Worttrennung:

Zei·len·sprung, Plural: Zei·len·sprün·ge

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saɪ̯lənˌʃpʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Zeilensprung (Info)

Bedeutungen:

[1] Literaturwissenschaft, Metrik: Übergreifen des Satz- und Sinnzusammenhangs von einer Zeile zur anderen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zeile und Sprung sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Enjambement

Beispiele:

[1] „Der Zeilensprung zwischen »schneidet er« und »ab« ist eine Meisterleistung lyrischer Drohung und Abschreckung.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zeilensprung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeilensprung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZeilensprung
[*] Duden online „Zeilensprung

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Auf Reisen. Wie ich mir Deutschland erlesen habe. Heyne, München 2014, ISBN 978-3-453-41768-7, Seite 162.