Hauptmenü öffnen

Weißkohl (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Weißkohl

die Weißkohle

Genitiv des Weißkohls
des Weißkohles

der Weißkohle

Dativ dem Weißkohl
dem Weißkohle

den Weißkohlen

Akkusativ den Weißkohl

die Weißkohle

 
[1] geernteter Weißkohl

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Weisskohl

Worttrennung:

Weiß·kohl, Plural: Weiß·koh·le

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯sˌkoːl]
Hörbeispiele:   Weißkohl (Info)

Bedeutungen:

[1] Kohlsorte mit hellgrünen Blättern

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv weiß und dem Substantiv Kohl

Synonyme:

[1] Kaps, Kappes, Kabis, Kappus, Kobis, Kraut, Weißkabis, Weißkraut

Gegenwörter:

[1] Blumenkohl, Rotkohl

Oberbegriffe:

[1] Kohl

Beispiele:

[1] Wir pflanzen im Garten unter anderem Weißkohl und Wirsing an.
[1] Weißkohl ist eine Zutat für den Prignitzer Knieperkohl.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Weißkohl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weißkohl
[1] canoonet „Weisskohl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeisskohl
[1] The Free Dictionary „Weißkohl
[1] Duden online „Weißkohl
[1] wissen.de – Wörterbuch „Weißkohl
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Weißkohl

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Weißkopf