Hauptmenü öffnen

Wasserspringen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Wasserspringen

Genitiv des Wasserspringens

Dativ dem Wasserspringen

Akkusativ das Wasserspringen

 
[1] Anlage für das Wasserspringen bei den Olympischen Sommerspielen 2008
 
[1] Rückwärtssprung beim Wasserspringen

Worttrennung:

Was·ser·sprin·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌʃpʁɪŋən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wassersportart, bei der die Sportler Sprünge ins Wasser in verschiedenen Varianten von Sprungbrettern oder Plattformen aus unterschiedlicher Höhe ausführen

Oberbegriffe:

[1] Wassersportart

Unterbegriffe:

[1] einzelne Disziplinen: Kunstspringen, Synchronspringen, Turmspringen; Extremsportvariante: Klippenspringen

Beispiele:

[1] In unserem Verein gibt es auch eine Abteilung für Wasserspringen.
[1] Im Wasserspringen hat mein Bruder einige Erfolge vorzuweisen.
[1] Sina erliegt regelmäßig der Faszination des Wasserspringens, wenn dies im Fernsehen übertragen wird.
[1] Wann finden die Wettkämpfe im Wasserspringen statt?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wasserspringen
[1] Duden online „Wasserspringen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserspringen
[*] canoonet „Wasserspringen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWasserspringen