Versteckspiel

Versteckspiel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Versteckspiel

die Versteckspiele

Genitiv des Versteckspiels
des Versteckspieles

der Versteckspiele

Dativ dem Versteckspiel
dem Versteckspiele

den Versteckspielen

Akkusativ das Versteckspiel

die Versteckspiele

 
[1] Versteckspiel in einer Gasse in Ägypten

Worttrennung:

Ver·steck·spiel, Plural: Ver·steck·spie·le

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtɛkˌʃpiːl]
Hörbeispiele:   Versteckspiel (Info)

Bedeutungen:

[1] Spielform, bei der Gegenstände oder Personen verborgen werden, um sie von Spielpartnern suchen zu lassen
[2] übertragen: Versuch, Ereignisse, Handlungen oder Vorgänge zu verbergen beziehungsweise zu verschleiern, um andere hinzuhalten oder zu täuschen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs verstecken und dem Substantiv Spiel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Suchspiel
[2] Heimlichtuerei, Täuschungsmanöver

Oberbegriffe:

[1, 2] Spiel
[2] Irreführung

Beispiele:

[1] „Ein wild verwachsenes Stück ursprünglicher Landschaft, vielleicht um eine alte Burgruine herum mit Mauern, Höhlen, Treppen, Nischen, ist ein idealer Platz für diese Art Versteckspiel.“[1]
[1] „Bei Treffen rede ich inzwischen lieber über vergangene Versteckspiele auf Zeltplätzen, die Kinderstreitereien zwischen meinem Bruder und mir oder ich helfe ihm bei Computerproblemen.“[2]
[1] „Der Kindergarten Filefant in Ottensen wird zur Artistenkolonie auf Zeit, weil die Kunsthalle ihre Zielgruppe dort erreichen will, wo sie noch nicht komplett von YouTube und Facebook vereinnahmt ist: zwischen Tunnelkriechen, Versteckspielen und Liedersingen.“[3]
[1] „An jeder Wand, in jedem Bild, in den Gesichtern der herumgehenden Leute, in den Geräuschen, die das Versteckspiel der Kinder zwischen den Stelen erzeugte.“[4]
[1] „Ich finde es zum Beispiel herrlich, mich beim Kuchenbacken von oben bis unten mit Mehl einzusauen oder beim Versteckspielen zusammengekauert im kleinsten Schrank zu sitzen.“[5]
[2] „Lasst Euch überraschen, bemerkte Mittelfeldspieler Toni Kroos am Donnerstag auf dem Pressepodium im DFB-Medienzentrum lächelnd zum Versteckspiel.“[6]
[2] „Bis er irgendwann genug von dem ewigen Versteckspiel hatte, all seinen Mut zusammennahm und sich outete.“[7]
[2] „Genau an dieser Stelle warf Schulz der Kanzlerin in Paris ein Versteckspiel vor.“[8]
[2] „Nach dem Versteckspiel um ein umstrittenes Treffen zwischen sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten und Organisatoren des islamkritischen Pegida-Bündnisses wollen beide Seiten heute Einzelheiten mitteilen.“[9]
[2] „Dass der Film dieses Thema so stark in den Fokus rückt, nicht zuletzt durch das prominent gezeigte Versteckspiel Assanges mit der britischen Justiz, hat vier Juristinnen auf den Plan gerufen, die mit WikiLeaks zusammenarbeiten.“[10]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Versteckspiel
[1, 2] Duden online „Versteckspiel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versteckspiel
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Versteckspiel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVersteckspiel
[*] The Free Dictionary „Versteckspiel

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 166.
  2. Omar Haddad: Papa, warum bist du Antisemit?. In: Zeit Online. 7. Dezember 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  3. Daniel Haas, Sarah Levy: Ihr Früchtchen. In: Zeit Online. 4. Dezember 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  4. Mafa Mustafa: Werde ich je wissen, ob ich überlebt habe?. In: Zeit Online. 17. Juli 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  5. dpa: Ben Stiller fühlt sich gerne wie ein Kind. In: Zeit Online. 26. Januar 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  6. dpa: Italien-Fluch: Löw setzt auf Spionage-Abwehr. In: Zeit Online. 30. Juni 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  7. Lucs Riemer: Altwerden unter der Regenbogenfahne. In: Zeit Online. 19. November 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  8. Georg Blume: Ein wenig Glanz von Macron. In: Zeit Online. 21. Juli 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  9. dpa: AfD und Pegida äußern sich zu Treffen - Terror befeuert Debatte. In: Zeit Online. 8. Januar 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).
  10. Monika Ermert: Kein normaler Mensch. In: Zeit Online. 17. Juni 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2019).