Hauptmenü öffnen

Irreführung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Irreführung

die Irreführungen

Genitiv der Irreführung

der Irreführungen

Dativ der Irreführung

den Irreführungen

Akkusativ die Irreführung

die Irreführungen

Worttrennung:

Ir·re·füh·rung, Plural: Ir·re·füh·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈɪʁəˌfyːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Irreführung (Info)

Bedeutungen:

[1] bewusste Täuschung eines Anderen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs irreführen mit dem Suffix -ung

Synonyme:

[1] Betrug, Bluff, Finte, Gaukelei, Manipulation, Schwindel, Täuschung

Beispiele:

[1] Unlauterer Wettbewerb geht einher mit der Irreführung des Verbrauchers.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Irreführung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Irreführung
[*] canoonet „Irreführung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIrreführung
[1] The Free Dictionary „Irreführung
[*] Duden online „Irreführung
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Irreführung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Irreführung