Verkehrsverhalten (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Verkehrsverhalten

Genitiv des Verkehrsverhaltens

Dativ dem Verkehrsverhalten

Akkusativ das Verkehrsverhalten

Worttrennung:

Ver·kehrs·ver·hal·ten, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkeːɐ̯sfɛɐ̯ˌhaltn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Umgang der Verkehrsteilnehmer miteinander im Verkehrsgeschehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Verkehr und Verhalten mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Verkehrsumgang

Beispiele:

[1] „Arbeitsgebiet des Verkehrspsychologen ist Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und gegebenenfalls Änderung menschlichen Verkehrsverhaltens.“[1]
[1] „Die Unfallzahlen sprechen –trotz ihrer sinkenden Tendenz- eine deutliche Sprache, daß wir noch sehr viel lernen müssen, was die Verkehrsgestaltung, unser eigenes Verkehrsverhalten und die Verkehrserziehung angeht.“[2]
[1] „Sofern man bereit ist, eine psychologische Theorie als einheitliches, umfassendes System von Aussagen zur Beschreibung, Erklärung und Vorhersage von Grundformen des Verhaltens und/oder Erlebens zu verstehen, muß eingeräumt werden, daß es zur Zeit noch keine Theorie des Verkehrsverhaltens gibt.“[3]
[1] „Deutschen Touristen erscheint das chinesische Verkehrsverhalten oft wie ein Kampf jeder gegen jeden.“[4]
[1] „Drei Kinder aus der dritten und vierten Klasse stehen ihm zur Seite, um Autofahrer nach der Geschwindigkeitsmessung anzuhalten und mit ihnen über ihr Verkehrsverhalten zu sprechen.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Verkehrsverhalten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verkehrsverhalten
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Verkehrsverhalten
[*] canoonet „Verkehrsverhalten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerkehrsverhalten

Quellen:

  1. Herbert Gstalter: Verkehrspsychologie. Directmedia Publikation, Berlin 2000 [1980], Seite 3658.
  2. Siegbert A. Warwitz: Verkehrserziehung vom Kinde aus. Wahrnehmen–Spielen–Denken–Handeln. 6. Auflage. Schneider Verlag, Baltmannsweiler 2009, ISBN 978-3-8340-0563-2, Seite 11.
  3. Dieter Klebelsberg: Verkehrspsychologie. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1982, Seite 255.
  4. Georg Blume: Mit Vollgas in die Mongolei. In: Zeit Online. 29. März 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 8. Oktober 2019).
  5. Wenke Rösler: Kinder stoppen Raser. In: Zeit Online. 22. September 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 8. Oktober 2019).