Tiefdruckgebiet

Tiefdruckgebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Tiefdruckgebiet

die Tiefdruckgebiete

Genitiv des Tiefdruckgebietes
des Tiefdruckgebiets

der Tiefdruckgebiete

Dativ dem Tiefdruckgebiet
dem Tiefdruckgebiete

den Tiefdruckgebieten

Akkusativ das Tiefdruckgebiet

die Tiefdruckgebiete

Worttrennung:

Tief·druck·ge·biet, Plural: Tief·druck·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ˈtiːfdʁʊkɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Tiefdruckgebiet (Info)

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: ein Gebiet, in dem ein niedrigerer Luftdruck herrscht als in dessen großräumiger Umgebung

Abkürzungen:

Tief

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tiefdruck und Gebiet

Gegenwörter:

[1] Hochdruckgebiet

Unterbegriffe:

[1] thermisches Tiefdruckgebiet, dynamisches Tiefdruckgebiet

Beispiele:

[1] Von Norden her schiebt sich ein Tiefdruckgebiet über Deutschland.
[1] „Für Deutschland breitet sich ein Tiefdruckgebiet aus, das in seinem ganzen Bereich dem bisherigen Wetter ein Ende bereitet hat.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tiefdruckgebiet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tiefdruckgebiet
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTiefdruckgebiet
[1] The Free Dictionary „Tiefdruckgebiet
[1] Duden online „Tiefdruckgebiet

Quellen:

  1. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1965, ISBN 3-423-00295-6, Seite 40. Erstveröffentlichung 1929.