Hochdruckgebiet

Hochdruckgebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Hochdruckgebiet

die Hochdruckgebiete

Genitiv des Hochdruckgebietes
des Hochdruckgebiets

der Hochdruckgebiete

Dativ dem Hochdruckgebiet
dem Hochdruckgebiete

den Hochdruckgebieten

Akkusativ das Hochdruckgebiet

die Hochdruckgebiete

Worttrennung:

Hoch·druck·ge·biet, Plural: Hoch·druck·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxdʁʊkɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Hochdruckgebiet (Info)

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: ein Gebiet, in dem ein höherer Luftdruck herrscht als in dessen großräumiger Umgebung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Hochdruck und Gebiet

Synonyme:

[1] Antizyklone, Hoch

Gegenwörter:

[1] Tiefdruckgebiet

Oberbegriffe:

[1] Gebiet

Beispiele:

[1] „In geraden Jahren erhalten die Tiefdruckgebiete weibliche und die Hochdruckgebiete männliche Vornamen, in ungeraden Jahren ist dies umgekehrt.“[1]
[1] „Alle Hoffnung richtet sich jetzt auf Pfingsten: Ein Hochdruckgebiet über Mitteleuropa soll Sonne und Wärme zurückbringen.“[2]
[1] „Das westliche Hochdruckgebiet hat seinen Einfluß bis nach Mitteldeutschland ausgedehnt und allgemein eine Besserung des Wetters herbeigeführt.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hochdruckgebiet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hochdruckgebiet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHochdruckgebiet
[1] The Free Dictionary „Hochdruckgebiet

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Hochdruckgebiet
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: ngz-online.de vom 24.05.2006
  3. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1965, ISBN 3-423-00295-6, Seite 282. Erstveröffentlichung 1929.