Tensid (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Tensid die Tenside
Genitiv des Tensids
des Tensides
der Tenside
Dativ dem Tensid
dem Tenside
den Tensiden
Akkusativ das Tensid die Tenside

Worttrennung:

Ten·sid, Plural: Ten·si·de

Aussprache:

IPA: [tɛnˈsiːt]
Hörbeispiele:   Tensid (Info)
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] Chemie: Substanzen, die die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit oder die Grenzflächenspannung zwischen zwei Phasen herabsetzen

Herkunft:

von lateinisch tensus → la „gespannt“

Synonyme:

[1] Netzmittel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lebensmitteltechnik: Emulgator

Beispiele:

[1] „Die bei der Herstellung entstehenden Salze der Fettsäuren sind die eigentliche Seife und verfügen über eine reinigende Wirkung, da sie die Eigenschaften eines Tensids besitzen.“[1]
[1] „Die häufig auch als Tenside bezeichneten Hilfsstoffe finden eine breite Anwendung in Pharmazie, Lebensmitteltechnologie als Lebensmittelzusatzstoffe, Ölindustrie, im Haushalt (in Reinigungsmitteln und Wasserlacken), in der Kosmetik und zahlreichen großindustriellen Anwendungen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tensid
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tensid
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTensid
[1] The Free Dictionary „Tensid
[1] Duden online „Tensid
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tensid
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Tensid“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tensid
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tensid

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kernseife“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Emulgator“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: dienst, Dienst