Hauptmenü öffnen

Töpferscheibe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Töpferscheibe

die Töpferscheiben

Genitiv der Töpferscheibe

der Töpferscheiben

Dativ der Töpferscheibe

den Töpferscheiben

Akkusativ die Töpferscheibe

die Töpferscheiben

Worttrennung:

Töp·fer·schei·be, Plural: Töp·fer·schei·ben

Aussprache:

IPA: [ˈtœp͡fɐˌʃaɪ̯bə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von einem Töpfer verwendetes Gerät, dessen wesentlicher Bestandteil eine waagerecht drehende Scheibe ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs töpfern und dem Substantiv Scheibe

Synonyme:

[1] Drehscheibe

Oberbegriffe:

[1] Scheibe

Beispiele:

[1] „Die Technik, aus einem Tonklumpen auf der Töpferscheibe kreisrunde Gefäße hochzuziehen, stammte aus dem Mittelmeerraum und breitete sich allmählich auch nördlich der Alpen aus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Töpferscheibe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Töpferscheibe
[*] canoonet „Töpferscheibe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTöpferscheibe
[1] The Free Dictionary „Töpferscheibe
[1] Duden online „Töpferscheibe

Quellen:

  1. Peter Kolb: Wer waren die Kelten?. Juniorkatalog. 2. Auflage. Museums-Pädagogisches Zentrum, München 1994, ISBN 3-9298-6200-X, Seite 86.