Hauptmenü öffnen

Starnberger See (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, Wortverbindung, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Starnberger See

Genitiv des Starnberger See
des Starnberger Sees

Dativ dem Starnberger See

Akkusativ den Starnberger See

 
[1] Starnberger See mit Gedenkkreuz aus Holz

Worttrennung:

Starn·ber·ger See, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaʁnˌbɛʁɡɐ ˈzeː]
Hörbeispiele:   Starnberger See (Info)

Bedeutungen:

[1] See in Oberbayern, Deutschland

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Starnberger und See, bezieht sich auf die Stadt Starnberg am nördlichen Seeufer

Synonyme:

[1] Würmsee

Oberbegriffe:

[1] See, Binnengewässer, Gewässer
[1] Alpensee

Beispiele:

[1] Unseren letzten Urlaub verbrachten wir am Starnberger See.
[1] Der Starnberger See liegt im Alpenvorland.
[1] Das Lagerfeuer am Starnberger See erlosch erst am frühen Morgen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich am Starnberger See erholen, am Starnberger See wohnen/wandern/zelten, am Starnberger See Urlaub machen, Tiere beobachten; angeln/baden/fischen/schwimmen im Starnberger See

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Starnberger See
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStarnberger See
[1] Duden online „Starnberger See
[1] wissen.de – Lexikon „Starnberger See
[1] Wikivoyage-Eintrag „Starnberger See
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Starnberger See“ (Wörterbuchnetz), „Starnberger See“ (Zeno.org)
[1] Lage des Starnberger Sees auf opentopomap.org (Mitte des Browserfensters)