Würmsee (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Würmsee

Genitiv des Würmsees

Dativ dem Würmsee

Akkusativ den Würmsee

Worttrennung:

Würm·see, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁmˌzeː]
Hörbeispiele:   Würmsee (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch (bis 1962): See in Bayern; heute: Starnberger See

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Würm (Fluss) und See

Synonyme:

[1] Starnberger See

Oberbegriffe:

[1] See

Beispiele:

[1] „Viele Seen waren derartig zugefroren, dass man sich sogar mit Fahrzeugen auf ihnen bewegen konnte. Am Nachmittag des 9. Februar 1929 raste entsprechend ein kurioses Gefährt über den zugefrorenen Starnberger See, damals noch Würmsee, wobei es eine lange Rauchfahne hinter sich herzog.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Starnberger See
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würmsee
[1] Duden online „Würmsee

Quellen:

  1. Hans Kratzer: Dieser Astronom baute einst den schnellsten Schlitten der Welt. In: sueddeutsche.de. 18. Januar 2019, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Januar 2020).