Soziativ (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Soziativ

die Soziative

Genitiv des Soziativs

der Soziative

Dativ dem Soziativ

den Soziativen

Akkusativ den Soziativ

die Soziative

Worttrennung:

So·zi·a·tiv, Plural: So·zi·a·ti·ve

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Soziativ (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: ein mit dem Instrumental eng verwandter Kasus der Begleitung oder Zusammensein ausdrückt.

Herkunft:

von lateinisch socius → la („Begleiter“)[1]

Synonyme:

[1] Assoziativ m, Komitativ m

Gegenwörter:

[1] Nominativ, Akkusativ, Dativ, Genitiv, …

Oberbegriffe:

[1] Kasus m

Beispiele:

[1] Die semantische Nähe von Komitativ und Soziativ wird jetzt deutlicher.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Soziativ
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Soziativ
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSoziativ

Quellen:

  1. Komitativ. Wikipedia, 25. März 2015, archiviert vom Original am 25. März 2015 abgerufen am 25. März 2015 (HTML, Deutsch).