Schnellreinigung

Schnellreinigung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schnellreinigung

die Schnellreinigungen

Genitiv der Schnellreinigung

der Schnellreinigungen

Dativ der Schnellreinigung

den Schnellreinigungen

Akkusativ die Schnellreinigung

die Schnellreinigungen

Worttrennung:

Schnell·rei·ni·gung, Plural: Schnell·rei·ni·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɛlˌʁaɪ̯nɪɡʊŋ]
Hörbeispiele:   Schnellreinigung (Info)

Bedeutungen:

[1] Unternehmen, das Kleidungsstücke besonders zügig (meist chemisch) säubert

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adjektiv schnell und dem Substantiv Reinigung

Synonyme:

[1] Expressreinigung

Oberbegriffe:

[1] Reinigung

Beispiele:

[1] In unserer Straße hat eine neue Schnellreinigung aufgemacht.
[1] „Laut Quittung ließ sie Ende Januar 1963 in der Schnellreinigung „Fix“ einen Kissenbezug, einen Wandbehang und einen Bademantel reinigen.“[1]
[1] „Funktionäre von Gastgeber Galatasaray klingelten […] zu später Stunde die Belegschaft einer Istanbuler Schnellreinigung aus den Betten, um die Trikots waschen zu lassen.“[2]
[1] „[Der Journalist Seymour] Hersh führt die Schnellreinigung seines Vaters in einem Schwarzenviertel […]“[3]
[1] „Er erzählt, wie sich der schmächtige 26-jährige Computerspiele-Entwickler Robert in Monika verliebt, die einen halben Kopf größer, 15 Jahre älter und Angestellte in einer Schnellreinigung ist.“[4]
[1] „Der Gewerkschafter und Betriebsratsvorsitzende einer Friedrichshafener Firma gab, da er nebenher eine Schnellreinigung betrieb, gegenüber der Landtagsverwaltung an, er beziehe seine Einkünfte überwiegend als "selbständiger Kaufmann".“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: eine Schnellreinigung aufmachen / betreiben / gründen / leiten
[1] mit Adjektiv: chemische Schnellreinigung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnellreinigung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schnellreinigung
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schnellreinigung
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schnellreinigung
[1] Duden online „Schnellreinigung

Quellen:

  1. Gabriele Goettle: Tote Habe. Lebenszeugnisse vom Altwarenhändler. In: taz.de. 26. August 2019, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 30. Dezember 2019).
  2. Thomas Seibert: Schneewalzer in Istanbul Galatasaray schockt Turin in einem bizarren Spiel. In: Der Tagesspiegel Online. 12. Dezember 2013 (URL, abgerufen am 30. Dezember 2019).
  3. Willi Winkler: "Reporter" von Seymour Hersh: Ein begnadeter Einzelkämpfer. In: sueddeutsche.de. 21. Januar 2019, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 30. Dezember 2019).
  4. Lars-Olav Beier: Die harte Arbeit der Romantik. In: Spiegel Online. 7. Juli 2008, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. Dezember 2019).
  5. Haue Selassie. In: Spiegel Online. Nummer 38/1974, 16. September 1974, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. Dezember 2019).