Icon tools.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Nummerierung überdenken

Schäfchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Schäfchen die Schäfchen
Genitiv des Schäfchens der Schäfchen
Dativ dem Schäfchen den Schäfchen
Akkusativ das Schäfchen die Schäfchen

Worttrennung:

Schäf·chen, Plural: Schäf·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛːfçən]
Hörbeispiele:   Schäfchen (Info)
Reime: -ɛːfçən

Bedeutungen:

[1] kleines Schaf
[2]
[a] Menschen, die in jemandes Obhut stehen
[b] speziell: die Gläubigen einer religiösen Gemeinschaft
[3] kurz für: Schäfchenwolke
[4] Kosewort (meist für ein Kind)

Herkunft:

Ableitung (Diminutivum) zu dem Substantiv Schaf mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen (und Umlaut)

Synonyme:

[1, 2] Schäflein

Beispiele:

[1] Das kleine Schäfchen steht mit dem Mutterschaf auf der Weide.
[2a] Der Lehrer bemüht sich seinen Schäfchen etwas beizubringen.
[2b] Andachtsvoll hören die Schäfchen in der Kirche der Predigt zu.
[2b] „Wiederum kam den örtlichen Pfarrern bei der Beurteilung der individuellen Schuld ihrer Schäfchen eine tragende Rolle zu.“[1]

Redewendungen:

sein Schäfchen im Trockenen haben/seine Schäfchen im Trockenen haben
sein Schäfchen ins Trockene bringen/seine Schäfchen ins Trockene bringen

Wortbildungen:

Schäfchenwolke

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schäfchen
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schäfchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schäfchen
[1, 2a] The Free Dictionary „Schäfchen
[1, 2a, 4] Duden online „Schäfchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchäfchen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schäfchen

Quellen:

  1. Stefan Reinbold: Guernica. In: G/Geschichte. Nummer 4/2017, ISSN 1617-9412, Seite 9.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schläfchen, Schälchen