Salbung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Salbung

die Salbungen

Genitiv der Salbung

der Salbungen

Dativ der Salbung

den Salbungen

Akkusativ die Salbung

die Salbungen

Worttrennung:

Sal·bung, Plural: Sal·bun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈzalbʊŋ]
Hörbeispiele:   Salbung (Info)

Bedeutungen:

[1] Auftragen von Salbe oder Öl auf die Haut
[2] Ritual der Übertragung der Macht

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs salben mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Unterbegriffe:

[2] Königssalbung, Krankensalbung, Totensalbung

Beispiele:

[1]
[2] 754 erneuerte Papst Stephan II die Salbung Pippins.

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Salbung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Salbung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSalbung