Routenplaner (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Routenplaner die Routenplaner
Genitiv des Routenplaners der Routenplaner
Dativ dem Routenplaner den Routenplanern
Akkusativ den Routenplaner die Routenplaner

Worttrennung:

Rou·ten·pla·ner, Plural: Rou·ten·pla·ner

Aussprache:

IPA: [ˈʁuːtn̩ˌplaːnɐ]
Hörbeispiele:   Routenplaner (Info)

Bedeutungen:

[1] Software, die eine Planung der Fahrstrecken innerhalb des Straßennetzes in einem bestimmten Gebiet möglich macht

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzung aus den Substantiven Route und Planer, mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Navigationssystem, Streckenplaner, Wegplaner

Oberbegriffe:

[1] Computer, Software

Beispiele:

[1] Welchen Routenplaner kannst du mir empfehlen?
[2] Der Routenplaner unterstützt den Kraftfahrer bei der Fahrt und hilft effizient dabei, Zeit und Geld (Brennstoff) zu sparen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Routenplaner
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRoutenplaner