Prophylaxe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Prophylaxe

die Prophylaxen

Genitiv der Prophylaxe

der Prophylaxen

Dativ der Prophylaxe

den Prophylaxen

Akkusativ die Prophylaxe

die Prophylaxen

Nebenformen:

Prophylaxis

Worttrennung:

Pro·phy·la·xe, Plural: (selten) Pro·phy·la·xen

Aussprache:

IPA: [pʁofyˈlaksə]
Hörbeispiele:   Prophylaxe (Info)
Reime: -aksə

Bedeutungen:

[1] Maßnahmen zur vorbeugenden Verhinderung (insbesondere von Krankheiten)

Herkunft:

griechisch: προφυλακτικός (prophylaktikos) → grc von προφυλάσσειν (prophylassein) → grc = vorbeugen [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Prävention

Sinnverwandte Wörter:

[1] Vorbeugung, Vorsorge

Unterbegriffe:

[1] Expositionsprophylaxe, Kariesprophylaxe, Malariaprophylaxe, Zahnprophylaxe

Beispiele:

[1] Einige Maßnahmen der Prophylaxe haben sich als sehr erfolgreich erwiesen, so zum Beispiel die Impfung gegen die Kinderlähmung oder die Pocken.[1]

Wortbildungen:

Prophylaktikum, prophylaktisch, Prophylaxeuntersuchung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Prophylaxe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prophylaxe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProphylaxe
[1] The Free Dictionary „Prophylaxe

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Prophylaxe