Personalmanagement

Personalmanagement (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Personalmanagement
Genitiv des Personalmanagements
Dativ dem Personalmanagement
Akkusativ das Personalmanagement

Worttrennung:

Per·so·nal·ma·nage·ment, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pɛʁzoˈnaːlˌmɛnɪt͡ʃmənt]
Hörbeispiele:   Personalmanagement (Info)

Bedeutungen:

[1] mit den Beschäftigten befasster Bereich eines Unternehmens, einer Behörde oder einer staatlichen Einrichtung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Personal und Management

Synonyme:

[1] Personalwesen, Personalwirtschaft

Beispiele:

[1] „Gleichzeitig wird mit der Verwendung dieses Begriffs betont, dass es sich beim Personalmanagement um einen aktiven und integrativen Bestandteil des Managementprozesses handelt.“[1]
[1] „Das wird deutlich, wenn man sich vergegenwärtigt, worum es beim Personalmanagement geht: Grundsätzlich hat das Personalmanagement die Aufgabe, Humanressourcen in die Leistungserstellungsprozesse des Unternehmens zu integrieren […].“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Personalwesen“ (dort auch „Personalmanagement“)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Personalmanagement
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Personalmanagement
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPersonalmanagement
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Personalmanagement

Quellen:

  1. Christiana Nicolai: Personalmanagement. UTB, 2014, ISBN 978-3-8252-8609-5, Seite 42 (Zitiert nach Google Books)
  2. Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.: Personalmanagement nachhaltig gestalten. W. Bertelsmann Verlag, 2011, ISBN 978-3-7639-3863-6, Seite 37 (Zitiert nach Google Books)