Pathogenese (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pathogenese

die Pathogenesen

Genitiv der Pathogenese

der Pathogenesen

Dativ der Pathogenese

den Pathogenesen

Akkusativ die Pathogenese

die Pathogenesen

Worttrennung:

Pa·tho·ge·ne·se, Plural: Pa·tho·ge·ne·sen

Aussprache:

IPA: [patoɡeˈneːzə]
Hörbeispiele:   Pathogenese (Info)
Reime: -eːzə

Bedeutungen:

[1] Medizin: Beobachtung der Entstehung und des Verlaufs einer körperlichen oder geistigen Erkrankung/Krankheit

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem altgriechischen πάθος (páthos) → grc und Genese

Sinnverwandte Wörter:

[1] Krankheitsentwicklung, Krankheitsentstehung, Krankheitsgeschichte, Leidensentstehung

Gegenwörter:

[1] Ätiologie, Krankheitsursache

Oberbegriffe:

[1] Entwicklung

Beispiele:

[1] „Aufgrund der dokumentierten Ergebnisse dieser Arbeit werden die bisher hypothetischen Vorstellungen über die Pathogenese und den klinischen Verlauf der primären Osteoporose konkret belegt.“[1]
[1] Die Pathogenese der Schizophrenie, einer komplexen psychiatrischen Erkrankung, ist noch ungeklärt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] formale/kausale Pathogenese

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pathogenese
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pathogenese
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pathogenese
[1] Duden online „Pathogenese
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPathogenese
[1] DocCheck Flexikon „Pathogenese

Quellen: