Hauptmenü öffnen

Packesel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Packesel

die Packesel

Genitiv des Packesels

der Packesel

Dativ dem Packesel

den Packeseln

Akkusativ den Packesel

die Packesel

Worttrennung:

Pack·esel, Plural: Pack·esel

Aussprache:

IPA: [ˈpakˌʔeːzl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Hausesel, der vorwiegend für den Transport von schweren Lasten eingesetzt wird
[2] umgangssprachlich, übertragen: Person, der schwere Lasten/Aufgaben aufgebürdet werden

Synonyme:

[1, 2] Lastesel

Sinnverwandte Wörter:

[2] Hiwi, Sklave

Oberbegriffe:

[1] Lasttier

Beispiele:

[1] Wie schön, dass wir nicht alles selbst hinaufschleppen mussten, wir hatten zwei Packesel, Joshua und Amy, die den größten Teil der Ausrüstung brav hochtrugen.
[2] „Eine schreiende Ungerechtigkeit! Damit war's aber jetzt am Ende. Lange genug hatte man sich sagen lassen: Maul gehalten! Lange genug war man der Packesel gewesen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Packesel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Packesel
[1] canoonet „Packesel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „74066
[1] The Free Dictionary „Packesel
[1] Duden online „Packesel

Quellen:

  1. Das rote Meer, Clara Viebig. Abgerufen am 2. Januar 2018.