Mitarbeiterin

Mitarbeiterin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Mitarbeiterin die Mitarbeiterinnen
Genitiv der Mitarbeiterin der Mitarbeiterinnen
Dativ der Mitarbeiterin den Mitarbeiterinnen
Akkusativ die Mitarbeiterin die Mitarbeiterinnen
 
[2] Mitarbeiterinnen in einer Waffenfabrik

Worttrennung:

Mit·ar·bei·te·rin, Plural: Mit·ar·bei·te·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtˌʔaʁbaɪ̯təʁɪn]
Hörbeispiele:   Mitarbeiterin (Info)

Bedeutungen:

[1] Arbeiterin oder Angestellte in einem Unternehmen oder einer Organisation
[2] Kollegin; Frau mit der gleichen Tätigkeit

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Mitarbeiter mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[2] Kollegin

Männliche Wortformen:

[1, 2] Mitarbeiter

Oberbegriffe:

[1, 2] Frau

Unterbegriffe:

[1] Außendienstmitarbeiterin, Botschaftsmitarbeiterin, Geheimdienstmitarbeiterin, Hochschulmitarbeiterin, Krankenhausmitarbeiterin, Kundendienstmitarbeiterin, Kurzzeitmitarbeiterin, Innendienstmitarbeiterin, Rettungsdienstmitarbeiterin, Schaltermitarbeiterin, Theatermitarbeiterin, Teilzeitmitarbeiterin, Verkaufsdienstmitarbeiterin, Vollzeitmitarbeiterin
[1] BND-Mitarbeiterin, UNO-Mitarbeiterin

Beispiele:

[1] Den Erfolg unseres Unternehmens haben wir vor allem unseren Mitarbeiterinnen zu verdanken.
[1] „Es geht nichts über die sorgfältige Auswahl von Mitarbeiterinnen.“[1]
[1] „Deshalb gibt es Mitarbeiterinnen wie Anna Ottlik.“[2]
[1] „Bruni, als Mitarbeiterin am MPI für biophysikalische Chemie auf diesem Gebiet praktizierender Weise firm, hat ihr eine Mixtur zusammengebraut, die es in sich hat.“[3]
[1] „Eberhard Kleinschmidt las die Notiz, dankte der tüchtigen Mitarbeiterin und verschwand kurz darauf für einige Zeit aus dem Büro.“[4]
[2] Sie ist eine Mitarbeiterin von mir.
[2] „Eine Mitarbeiterin will ein paar freie Tage, ihre Nerven liegen blank, ich genehmige sie natürlich.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Mitarbeiterin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mitarbeiterin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMitarbeiterin
[1] The Free Dictionary „Mitarbeiterin
[1] Duden online „Mitarbeiterin

Quellen:

  1. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 33.
  2. Sven Böll: Wie das Land, so das Fernsehen. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 70-71, Zitat: Seite 71.
  3. Hansi Sondermann: Hexentotentanz und andere Kriminalgeschichten. Anthologie. Mecke Druck und Verlag, Duderstadt 2019, ISBN 978-3-86944-199-3, Seite 126.
  4. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 65.
  5. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 201.