Marktführer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Marktführer die Marktführer
Genitiv des Marktführers der Marktführer
Dativ dem Marktführer den Marktführern
Akkusativ den Marktführer die Marktführer

Worttrennung:

Markt·füh·rer, Plural: Markt·füh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈmaʁktˌfyːʁɐ]
Hörbeispiele:   Marktführer (Info)

Bedeutungen:

[1] Unternehmen, Dienstleistung oder Produkt, welches den größten Marktanteil hat und somit den Markt „anführt“

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Markt und Führer

Synonyme:

[1] Marktanführer

Weibliche Wortformen:

[1] Marktführerin

Oberbegriffe:

[1] Führer

Unterbegriffe:

[1] Weltmarktführer

Beispiele:

[1] „Welche Folgen es für die Preise haben kann, wenn der Wettbewerb ausbleibt, spürten in den vergangenen Jahren vor allem Lufthansa-Kunden. Nachdem sich Deutschlands Marktführer die belgische Fluglinie Brussels Airlines einverleibt hatte, stiegen die Preise auf vielen früheren Konkurrenzstrecken.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Marktführer sein

Wortbildungen:

marktführend, Marktführerschaft

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Marktführer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMarktführer
[1] The Free Dictionary „Marktführer
[1] Duden online „Marktführer
[1] wissen.de – Wörterbuch „Marktführer

Quellen:

  1. Die Preise heben ab. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Mai 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Marktfahrer