Weltmarktführer

Weltmarktführer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Weltmarktführer die Weltmarktführer
Genitiv des Weltmarktführers der Weltmarktführer
Dativ dem Weltmarktführer den Weltmarktführern
Akkusativ den Weltmarktführer die Weltmarktführer

Worttrennung:

Welt·markt·füh·rer, Plural: Welt·markt·füh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltmaʁktˌfyːʁɐ]
Hörbeispiele:   Weltmarktführer (Info)

Bedeutungen:

[1] Unternehmen oder Unternehmer, die im weltweiten internationalen Handel deutlich stärker vertreten sind als ihre Konkurrenten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Weltmarkt und Führer

Weibliche Wortformen:

[1] Weltmarktführerin

Oberbegriffe:

[1] Marktführer, Führer

Beispiele:

[1] „Mit seinen Tankern gehörte er lange zu den Weltmarktführern und seine Familie in die Liga der Reichsten.“[1]
[1] „Dann wurde Nokia Weltmarktführer im Bereich Mobiltelefone, der Ursprungswert der Aktien von 10000 Euro vervielfachte sich explosionsartig.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Weltmarktführer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltmarktführer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltmarktführer
[1] The Free Dictionary „Weltmarktführer
[1] Duden online „Weltmarktführer

Quellen:

  1. Kristina Läsker: „Vaterlandslose Gesellen“. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 54–59, Zitat Seite 57.
  2. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 231.