Hauptmenü öffnen

Mainman (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mainman

die Mainmanne

Genitiv des Mainmans

der Mainmanne

Dativ dem Mainman

den Mainmanne

Akkusativ den Mainman

die Mainmanne

Anmerkung zur Pluralform:

Die Pluralform -manne folgt dem afrikaansen Vorbild.[1]

Alternative Schreibweisen:

Mainmann

Worttrennung:

Main·man, Plural: Main·man·ne

Aussprache:

IPA: [ˈmɛɪ̯nˌman]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Namibia: Person, die großes Ansehen genießt, wichtige Person

Herkunft:

Kompositum aus dem englischen main → enhaupt-, ober-; wichtig‘ und dem afrikaansen man → afMann[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Chef, Kopf, Oberhaupt; VIP
[1] umgangssprachlich: Boss, King
[1] salopp: Alter, Macker, Obermacker
[1] zumeist abwertend: Anführer
[1] ironisch abwertend: Häuptling

Beispiele:

[1] Bei uns in der Schule waren die besten Soccerspieler immer die Mainmanne.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Joe Pütz: Das grosse Dickschenärie. Dickschenärie I & II Kommbeind Riekonndischend Gemoddifeid und Gesuhpt. 1. Auflage. Peters Antiques, Swakopmund 2001, ISBN 978-9-991-65046-3, Stichwort »Mäinmann«, Seite 82.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Joe Pütz: Das grosse Dickschenärie. Dickschenärie I & II Kommbeind Riekonndischend Gemoddifeid und Gesuhpt. 1. Auflage. Peters Antiques, Swakopmund 2001, ISBN 978-9-991-65046-3, Stichwort »Mäinmann«, Seite 82.