Kirchenjahr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Kirchenjahr die Kirchenjahre
Genitiv des Kirchenjahres
des Kirchenjahrs
der Kirchenjahre
Dativ dem Kirchenjahr
dem Kirchenjahre
den Kirchenjahren
Akkusativ das Kirchenjahr die Kirchenjahre

Worttrennung:

Kir·chen·jahr, Plural: Kir·chen·jah·re

Aussprache:

IPA: [ˈkɪʁçn̩ˌjaːɐ̯]
Hörbeispiele:   Kirchenjahr (Info)

Bedeutungen:

[1] Religion: die Bezeichnung für den im Laufe der Zeit aus den religiösen Festtagen entstandenen liturgischen Jahreszyklus in den christlichen Kirchen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Kirche, Fugenelement -n und Jahr

Unterbegriffe:

[1] Weihnachtsfestkreis, Osterfestkreis, Pfingstfestkreis

Gegenwörter:

[1] Kalenderjahr

Beispiele:

[1] „Der Bau des Kirchenjahres wächst zusammen aus dem Osterfestkreis und Weihnachtsfestkreis, die sich zueinander wie „Hauptschiff“ und „Atrium“ verhalten;“[1]
[1] „Erst in jüngerer Zeit hat sich das Bewußtsein vom 1. Adventssontag als dem Anfang des Kirchenjahres durchgesetzt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kirchenjahr
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kirchenjahr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kirchenjahr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKirchenjahr

Quellen:

  1. Josef Höfer, Karl Rahner (Herausgeber): Lexikon für Theologie und Kirche. In 14 Bänden. 2. Auflage. Herder, Freiburg 1986-1968, ISBN 3-451-20756-7, Band 6, Seite 225 f., Artikel "Kirchenjahr"
  2. Josef Höfer, Karl Rahner (Herausgeber): Lexikon für Theologie und Kirche. In 14 Bänden. 2. Auflage. Herder, Freiburg 1986-1968, ISBN 3-451-20756-7, Band 6, Seite 226, Artikel "Kirchenjahr"