Königsgeschlecht

Königsgeschlecht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Königsgeschlecht die Königsgeschlechter
Genitiv des Königsgeschlechtes
des Königsgeschlechts
der Königsgeschlechter
Dativ dem Königsgeschlecht
dem Königsgeschlechte
den Königsgeschlechtern
Akkusativ das Königsgeschlecht die Königsgeschlechter

Worttrennung:

Kö·nigs·ge·schlecht, Plural: Kö·nigs·ge·schlech·ter

Aussprache:

IPA: [ˈkøːnɪçsɡəˌʃlɛçt]
Hörbeispiele:   Königsgeschlecht (Info),   Königsgeschlecht (Info)

Bedeutungen:

[1] Familie, von der mindestens ein Mitglied ein Monarch war

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven König und Geschlecht sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Königsfamilie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Adelsgeschlecht, Herrschergeschlecht

Oberbegriffe:

[1] Geschlecht

Beispiele:

[1] „Forscher an der University of Chicago fanden nun erstmals ein Beispiel dafür, dass im Persischen Reich, das unter dem Königsgeschlecht der Achämeniden von etwa 550 bis 330 v. Chr. existierte, die Landessprache auch in Gebrauchstexten verwendet wurde.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] französisches/ostgotisches/schwedisches Königsgeschlecht

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Königsgeschlecht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Königsgeschlecht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKönigsgeschlecht
[1] Duden online „Königsgeschlecht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Königsgeschlecht

Quellen: