Hauptmenü öffnen

Jahrgang (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Jahrgang

die Jahrgänge

Genitiv des Jahrganges
des Jahrgangs

der Jahrgänge

Dativ dem Jahrgang
dem Jahrgange

den Jahrgängen

Akkusativ den Jahrgang

die Jahrgänge

Worttrennung:

Jahr·gang, Plural: Jahr·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈjaːɐ̯ˌɡaŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Personen, die in einem bestimmten Jahr geboren sind
[2] alle Produkte, die in einem bestimmten Jahr entstanden oder erschienen sind
[3] veraltet: der Zeitlauf innerhalb eines Jahres

Abkürzungen:

[1, 2] Jg.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Jahr und Gang

Synonyme:

[1] Geburtsjahr, Altersklasse, Geburtsjahrgang

Unterbegriffe:

[1] Abiturjahrgang, Musterungsjahrgang
[2] Spitzenjahrgang, Weinjahr, Weinjahrgang

Beispiele:

[1] Ich bin Jahrgang 38.
[1, 2] Trinkst du mal Wein vom Rhein,
gib' acht auf den Jahrgang,
küsst du ein Mägdelein,
gib' acht auf den Jahrgang,
denn das ist wichtig,
und immer richtig:
Der Wein muss alt und jung das Madel sein
(aus einem Rheinweinlied)
[2] Der Wein des Jahrgangs 2005 ist exzellent.
[2] Der Jahrgang 1994 des „Spiegel“ ist komplett vergriffen.

Redewendungen:

[2] weißer Jahrgang

Wortbildungen:

[1] Jahrgangsbeste, Jahrgangsbester
[2] Jahrgangssekt, Jahrgangswein

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Jahrgang
[3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Jahrgang
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jahrgang
[1, 2] canoonet „Jahrgang
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJahrgang
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 27: Deutsches Wörterbuch II, GLUC–REG, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1127-8, DNB 943161878, Seite 1750, Artikel „Jahrgang“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Jahresgang