Isogramm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Isogramm die Isogramme
Genitiv des Isogramms
des Isogrammes
der Isogramme
Dativ dem Isogramm
dem Isogramme
den Isogrammen
Akkusativ das Isogramm die Isogramme

Worttrennung:

Iso·gramm, Plural: Iso·gram·me

Aussprache:

IPA: [izoˈɡʁam]
Hörbeispiele:   Isogramm (Info)
Reime: -am

Bedeutungen:

[1] ein Wort, in dem alle Buchstaben gleich oft (im einfachsten Fall jeder einmal) vorkommen
[2] Kartographie, wissenschaftliche und technische Grafik: Linie in einem Diagramm oder einer Karte, die gleiche Werte verbindet

Herkunft:

zusammengesetzt aus griechisch ἴσως (isōs) = gleich und γράμμα (gramma) von γράφειν (gráphein) = schreiben [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] Isolinie, Isarithme

Sinnverwandte Wörter:

[1] Allogramm, Heterogramm

Gegenwörter:

[1] Anagramm, Palindrom

Oberbegriffe:

[1] Wort
[2] Linie - Diagramm, Karte

Unterbegriffe:

[2] Isobare, Isochore, Isoglosse, Isohelie, Isohypse, Isokline, Isoplethe, Isotache, Isotherme

Beispiele:

[1] Das Wort „Otto“ ist ein Isogramm, in dem jeder enthaltene Buchstabe genau zweimal vorkommt.
[1] „Geist“ ist ein Anagramm zu dem Wort „siegt“ und ein Isogramm.
[2] Auf der Niederschlagskarte Chinas gibt ein Isogramm einen Jahresniederschlag von 200 mm an.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Buchstabe

Wortbildungen:

isographisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] FAQ-Liste von de.etc.sprache.deutsch
[2] Internationales Hydrologisches Glossar über „Isogramm
[1] Wikipedia-Artikel „Isogramm
[2] Wikipedia-Artikel „Isolinie