Halbmetall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Halbmetall

die Halbmetalle

Genitiv des Halbmetalles
des Halbmetalls

der Halbmetalle

Dativ dem Halbmetall
dem Halbmetalle

den Halbmetallen

Akkusativ das Halbmetall

die Halbmetalle

Worttrennung:

Halb·me·tall, Plural: Halb·me·tal·le

Aussprache:

IPA: [ˈhalpmeˌtal]
Hörbeispiele:   Halbmetall (Info)

Bedeutungen:

[1] chemisches Element mit metallischen und nichtmetallischen Eigenschaften

Herkunft:

von halb, da diese Elemente nur teilweise metallisch sind, und Metall

Synonyme:

[1] Metalloid

Gegenwörter:

[1] Metall, Nichtmetall

Unterbegriffe:

[1] Bor, Silicium, Germanium, Arsen, Antimon, Tellur, Astat

Beispiele:

[1] „Kristallines Tellur ist ein silberweißes, metallisch glänzendes Halbmetall, das im Aussehen Zinn und Antimon ähnelt.“[1]

Wortbildungen:

Halbmetallatom

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Halbmetall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Halbmetall
[1] canoonet „Halbmetall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHalbmetall

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tellur