Gepränge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Gepränge
Genitiv des Gepränges
Dativ dem Gepränge
Akkusativ das Gepränge

Worttrennung:

Ge·prän·ge, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡəˈpʁɛŋə]
Hörbeispiele:   Gepränge (Info)
Reime: -ɛŋə

Bedeutungen:

[1] gehoben: Prunk, Prachtentfaltung • Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.

Herkunft:

Ableitung (kombinierte Ableitung) von prangen mit dem Präfix ge-

Sinnverwandte Wörter:

[1] Luxus, Pomp, Glanz

Beispiele:

[1] Unter großem Gepränge wurde der Prinz zum König gekrönt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gepränge
[1] The Free Dictionary „Gepränge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGepr%E4nge
[1] Duden online „Gepränge

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Geprägen