Freundschaftsspiel

Freundschaftsspiel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Freundschaftsspiel die Freundschaftsspiele
Genitiv des Freundschaftsspieles
des Freundschaftsspiels
der Freundschaftsspiele
Dativ dem Freundschaftsspiel
dem Freundschaftsspiele
den Freundschaftsspielen
Akkusativ das Freundschaftsspiel die Freundschaftsspiele

Worttrennung:

Freund·schafts·spiel, Plural: Freund·schafts·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈfʁɔɪ̯ntʃaft͡sˌʃpiːl]
Hörbeispiele:   Freundschaftsspiel (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: Fußballspiel (oder ein Spiel einer anderen Mannschaftssportart), das außerhalb von regulären Wettbewerben oder Meisterschaften rein zur Pflege freundschaftlicher Beziehungen durchgeführt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Freundschaft und Spiel sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Probespiel, Testspiel, Vorbereitungsspiel

Gegenwörter:

[1] Benefizspiel, Eröffnungsspiel, Endspiel, Ligaspiel, Pflichtspiel, Pokalspiel

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Beispiele:

[1] Das Freundschaftsspiel endete zwei zu zwei unentschieden.
[1] „Man hat die Sozialisten mit einer Fußballmannschaft verglichen, die zwar Freundschaftsspiele gewinnt, bei Punktespielen aber versagt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Freundschaftsspiel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Freundschaftsspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFreundschaftsspiel
[1] The Free Dictionary „Freundschaftsspiel

Quellen:

  1. Zeit Online: Frankreich: Eine Galgenfrist für Mitterrand?. In: Zeit Online. 13. April 1979, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 20. Mai 2019).