Hauptmenü öffnen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 20. Woche
des Jahres 2011 das Wort der Woche.

Flansch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Flansch

die Flansche

Genitiv des Flansches
des Flanschs

der Flansche

Dativ dem Flansch
dem Flansche

den Flanschen

Akkusativ den Flansch

die Flansche

 
[1] ein verschraubbarer Flansch

Worttrennung:

Flansch, Plural: Flan·sche

Aussprache:

IPA: [flanʃ]
Hörbeispiele:   Flansch (Info)
Reime: -anʃ

Bedeutungen:

[1] Technik: meist scheibenförmiges Verbindungsteil an Rohren, Zylindern, Maschinenteilen und anderen Konstruktionselementen zur Abdichtung, lösbaren Verbindung und Kupplung

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch vlansch → gmh „Zipfel“, verwandt mit flennen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rohrverbindung

Oberbegriffe:

[1] Verbindungsstück

Unterbegriffe:

[1] Apparateflansch, Blindflansch, Blockflansch, Bördelflansch, Edelstahlflansch, Einschraubflansch, Gebläseflansch, Gewindeflansch, Hosenrohrflansch, Kanalflansch, Klammerflansch, Kleinflansch, Krümmerflansch, Kupplungsflansch, Kunststoffflansch, Losflansch, Maschinenflansch, Reduzierflansch, Rohrflansch, Sonderflansch, Vakuumflansch, Verschlussflansch, Vorschweißflansch, Vakuumflansch, Zwischenflansch

Beispiele:

[1] Normalerweise werden geschlossene Profile aus einzeln gefertigten Halbschalen hergestellt, die an breiten Flanschen verschweißt werden.[2]
[1] Als endlich ein Verkäufer uns bemerkte und heranschlurfte, fragte ich ihn nach Flansch.[3]
[1] Wie gemeldet, war am Freitag, dem 14. Dezember, im Reaktordruckbehälter Dampf ausgetreten, die Wartungsmannschaft vermutete einen undichten Flansch einer Dampfleitung.[4]
[1] Berufsschullehrer und Handwerksmeister erzählen immer häufiger von Lehrlingen, die kaum in der Lage geschweige denn bereit sind, einen simplen Flansch zu feilen, aber ihrem Habitus nach immer noch an eine Zukunft als globaler Mega-Star glauben.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

mit Attributen: ein geschmiedeter, gestanzter, gewalzter, glatter Flansch

Wortbildungen:

Substantive: Flanschausführung, Flanschdichtung, Flanschdicke, Flanschendichtung, Flanschdurchmesser, Flanschgeneration, Flanschlochkreis, Flanschring, Flanschenverbindung
Verb: flanschen (→ anflanschen)

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Flansch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flansch
[1] canoo.net „Flansch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlansch
[1] The Free Dictionary „Flansch
[1] Duden online „Flansch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Flansch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 585.
  2. Burkhard Strassmann: Leicht wie Kruppstahl. Technik. In: Zeit Online. Nummer 24/2004, 3. Juni 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2012).
  3. Dirk van Versendaal: Ein Paar geht einkaufen. In: Zeit Online. Nummer 23/1999, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2012).
  4. Diethart Goos: Energieminister: Störfall in Brunsbüttel gravierend. In: Welt Online. 23. März 2002, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 11. August 2012).
  5. André Mielke: Der verzweifelte Traum, unsterblich zu werden. In: Welt Online. 11. Januar 2007, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 11. August 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: flanschen
Homophone: flansch