Festlichkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Festlichkeit die Festlichkeiten
Genitiv der Festlichkeit der Festlichkeiten
Dativ der Festlichkeit den Festlichkeiten
Akkusativ die Festlichkeit die Festlichkeiten

Worttrennung:

Fest·lich·keit, Plural: Fest·lich·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfɛstlɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Festlichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] festliche Veranstaltung
[2] ohne Plural: festliche Stimmung, Atmosphäre

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv festlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Synonyme:

[1] Fest, Festivität
[1, 2] Feierlichkeit

Beispiele:

[1] Als Festlichkeit würde ich das nicht bezeichnen; hier hat doch niemand Spaß.
[1] Die Festlichkeiten zu Ehren des 10-jährigen Bestehens der Schule waren ein voller Erfolg.
[2] Die Festlichkeit der Weihnachtstage wurde die letzten Jahre durch den geringen Schneefall geschmälert.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Festlichkeit
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFestlichkeit
[1, 2] The Free Dictionary „Festlichkeit