Depositum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Depositum

die Depositen

Genitiv des Depositums

der Depositen

Dativ dem Depositum

den Depositen

Akkusativ das Depositum

die Depositen

Worttrennung:

De·po·si·tum, Plural: De·po·si·ten

Aussprache:

IPA: [deˈpoːzitʊm]
Hörbeispiele:   Depositum (Info)

Bedeutungen:

[1] eine hinterlegte (deponierte) Sache

Herkunft:

lateinisch „Hinterlegtes“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hinterlegung, Verwahrung

Beispiele:

[1] Es befinden sich bedeutende Handschriften im Depositum.

Redewendungen:

[1] ad depositum (in Verwahrung)[2]

Wortbildungen:

[1] Depositar, Depositär, Depositenbank, Depositärbank, Depositeneinlagen, Depositengeschäft, Depositenkasse

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Depositum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDepositum

Quellen: