Chinesin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Chinesin die Chinesinnen
Genitiv der Chinesin der Chinesinnen
Dativ der Chinesin den Chinesinnen
Akkusativ die Chinesin die Chinesinnen
 
[1] zwei Chinesinnen

Worttrennung:

Chi·ne·sin, Plural: Chi·ne·sin·nen

Aussprache:

IPA: [çiˈneːzɪn]
Österreich, Schweiz, Süddeutschland: [kiˈneːzɪn]
Hörbeispiele:   Chinesin (Info)   Chinesin (Österreich) (Info)
Reime: -eːzɪn

Bedeutungen:

[1] Staatsbürgerin von China

Herkunft:

aus Chinese und Suffix -in unter Wegfall des -e gebildet

Männliche Wortformen:

[1] Chinese

Oberbegriffe:

[1] Asiatin

Beispiele:

[1] Peters neue Freundin ist Chinesin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland. Auswärtiges Amt, 23. März 2011, Seite 27, abgerufen am 5. Juni 2011 (PDF).
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Chinesin“, Seite 312
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalChinesin
[1] The Free Dictionary „Chinesin