Blütenblatt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Blütenblatt

die Blütenblätter

Genitiv des Blütenblattes
des Blütenblatts

der Blütenblätter

Dativ dem Blütenblatt
dem Blütenblatte

den Blütenblättern

Akkusativ das Blütenblatt

die Blütenblätter

Worttrennung:

Blü·ten·blatt, Plural: Blü·ten·blät·ter

Aussprache:

IPA: [ˈblyːtn̩ˌblat]
Hörbeispiele:   Blütenblatt (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: Blattmetamorphose im Bereich der Blüte von bedecktsamigen Pflanzen
[2] umgangssprachlich: Kronblatt oder Perigonblatt einer Blüte

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Blüte und Blatt, sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[2] Petalum oder Tepalum, je nach Blütenaufbau

Gegenwörter:

[1] Laubblatt

Oberbegriffe:

[1] Blütenhülle, Perianth, Krone
[1, 2] Blatt

Unterbegriffe:

[1] Fruchtblatt, Kelchblatt, Kronblatt, Rosenblatt, Rosenblütenblatt, Staubblatt

Beispiele:

[1] Die Blütenblätter dienen hauptsächlich der Fortpflanzung.
[2] Apfelblüten haben weiße oder rosarote Blütenblätter.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Blütenblatt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blütenblatt
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlütenblatt
[2] The Free Dictionary „Blütenblatt
[2] Duden online „Blütenblatt

Quellen: