Singular Plural
Nominativ der Barren die Barren
Genitiv des Barrens der Barren
Dativ dem Barren den Barren
Akkusativ den Barren die Barren

Worttrennung:

Bar·ren, Plural: Bar·ren

Aussprache:

IPA: [ˈbaʁən]
Hörbeispiele:   Barren (Info)
Reime: -aʁən

Bedeutungen:

[1] in Form gegossenes Metall
[2] Turnsport: ein Sportgerät, das aus zwei parallelen Stangen besteht

Herkunft:

Barre“,[1] aus dem (alt)französischen barre → fro (für „(Metall-)Stange“) entlehnt[2]

Oberbegriffe:

[1] Form
[2] Sportgerät

Unterbegriffe:

[1] Eisenbarren, Goldbarren, Kupferbarren, Platinbarren, Silberbarren
[2] Stufenbarren

Beispiele:

[1] Dieser Barren besteht aus reinem Gold.
[1] „Thomas wanderte in die Küche zurück, um nach seinem Süppchen zu sehen, schnitt das Entenfleisch in Stücke und wanderte zurück ins Labor, um nach seinen Barren zu sehen.“[3]
[2] Übungen am Barren liegen mir überhaupt nicht.
[2] „Sie gingen an dem ledernen Springpferd und den Barren vorbei zum Ausgang.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Barren Gold, ein Barren Silber

Wortbildungen:

[1] Barrengold, barrenweise
[2] Barrenstange, Barrenübung

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Wikipedia-Artikel „Barren (Metall)
[2] Wikipedia-Artikel „Barren (Turngerät)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Barren
[1, 2] Duden online „Barren (Turngeraet, Stange, Metall)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBarren
[1, 2] The Free Dictionary „Barren
[1, 2] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Barren“ auf wissen.de
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Barren“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Duden online „Barren (Turngeraet, Stange, Metall)
  2. Duden online „Barre (Schranke, Untiefe)
  3. Johannes Mario Simmel: Es muß nicht immer Kaviar sein. Mit auserlesenen Kochrezepten des Geheimagenten wider Willen. Nikol, Hamburg 2015, ISBN 978-3-86820-292-2, Seite 298. Erstveröffentlichung Zürich 1960.
  4. Erich Maria Remarque: Zeit zu leben und Zeit zu sterben. Roman. 4. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2003, ISBN 3-462-02726-3, Seite 274. Urfassung von 1954.

Worttrennung:

Bar·ren

Aussprache:

IPA: [ˈbaʁən]
Hörbeispiele:   Barren (Info)
Reime: -aʁən

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Barre
  • Genitiv Plural des Substantivs Barre
  • Dativ Plural des Substantivs Barre
  • Akkusativ Plural des Substantivs Barre
Barren ist eine flektierte Form von Barre.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Barre.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bahren, Ballen, baren, Barrel
Anagramme: Braren