Hauptmenü öffnen

Augustwoche (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Augustwoche

die Augustwochen

Genitiv der Augustwoche

der Augustwochen

Dativ der Augustwoche

den Augustwochen

Akkusativ die Augustwoche

die Augustwochen

Worttrennung:

Au·gust·wo·che, Plural: Au·gust·wo·chen

Aussprache:

IPA: [aʊ̯ˈɡʊstˌvɔxə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Woche im August

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven August und Woche

Gegenwörter:

[1] Januarwoche/Jännerwoche, Februarwoche/Feberwoche, Märzwoche, Aprilwoche, Maiwoche, Juniwoche, Juliwoche, Septemberwoche, Oktoberwoche, Novemberwoche, Dezemberwoche

Oberbegriffe:

[1] Woche

Beispiele:

[1] „Diese Radikalisierungen machten die einzelnen Kommandos nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt gemeinsam mit, sondern zeitlich unterschiedlich von den ersten Augustwochen bis in die ersten Oktoberwochen 1941.“[1]
[1] Danella kam in der vierten Augustwoche und blieb bis Weihnachten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Augustwoche
[*] canoonet „Augustwoche
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAugustwoche
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Augustwoche
[1] Verzeichnis:Deutsch/Zeit und Kalender

Quellen:

  1. Dieter Pohl: Verfolgung und Massenmord in der NS-Zeit 1933–1945. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2008. ISBN 978-3534217571. Seite 75