Adlershof (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Adlershof
Genitiv (des Adlershof)
(des Adlershofs)

Adlershofs
Dativ (dem) Adlershof
Akkusativ (das) Adlershof
 
[1] Adlershof

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Adlershof“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Alternative Schreibweisen:

[1] Berlin-Adlershof

Worttrennung:

Ad·lers·hof, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaːdlɐsˌhoːf]
Hörbeispiele:   Adlershof (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Ortsteil von Berlin im Bezirk Treptow-Köpenick, (Deutschland)
[2] historisch: eine Landgemeinde im historischen Landkreis Teltow (Preußen), seit 1920 →[1]

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Adler mit Fugenelement -s als Bestimmungswort und dem Grundwort Hof

Oberbegriffe:

[1] Ortsteil
[2] Gemeinde

Beispiele:

[1] Wegen einer neuen Gesetzeslage ab 2005 ist die Stelle für Hartz IV in Zossen aber nicht mehr zuständig, sondern das Arbeitsamt in Adlershof.[1]
[2] 1879 wurde das Landgut aufgelöst, und Adlershof zur städtischen Gemeinde.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Berlin-Adlershof
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAdlershof

Quellen: