Abteilungsleiter

Abteilungsleiter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Abteilungsleiter

die Abteilungsleiter

Genitiv des Abteilungsleiters

der Abteilungsleiter

Dativ dem Abteilungsleiter

den Abteilungsleitern

Akkusativ den Abteilungsleiter

die Abteilungsleiter

Worttrennung:

Ab·tei·lungs·lei·ter, Plural: Ab·tei·lungs·lei·ter

Aussprache:

IPA: [apˈtaɪ̯lʊŋsˌlaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Abteilungsleiter (Info),   Abteilungsleiter (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Betriebswirtschaft: Person, die in einer Behörde oder einem Betrieb eine Unterorganisation, eine Abteilung, führt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Abteilung, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Leiter

Gegenwörter:

[1] Mitarbeiter

Weibliche Wortformen:

[1] Abteilungsleiterin

Oberbegriffe:

[1] Chef, Leiter

Unterbegriffe:

[1] Hauptabteilungsleiter, Personalabteilungsleiter, Testabteilungsleiter, Turnabteilungsleiter

Beispiele:

[1] In einem größeren Betrieb gibt es mehrere Abteilungsleiter.
[1] „Zwar seien die Einsätze teuer, die dabei verwendete Wärmebildkamera erziele aber so gute Erfolge, dass die Hubschrauber einfach öfter angefordert würden, erklärt Werner Senn, Abteilungsleiter der Flugpolizei im Innenministerium.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Abteilungsleiter“, Seite 175.
[1] Wikipedia-Artikel „Abteilungsleiter
[1] Duden online „Abteilungsleiter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abteilungsleiter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbteilungsleiter

Quellen: