Abschneider (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Abschneider

die Abschneider

Genitiv des Abschneiders

der Abschneider

Dativ dem Abschneider

den Abschneidern

Akkusativ den Abschneider

die Abschneider

Worttrennung:

Ab·schnei·der, Plural: Ab·schnei·der

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃnaɪ̯dɐ]
Hörbeispiele:   Abschneider (Info),   Abschneider (Info)

Bedeutungen:

[1] Werkzeug zum Abschneiden
[2] umgangssprachlich: kürzerer Weg, Abkürzung

Synonyme:

[2] Abkürzung, Abkürzungsweg

Gegenwörter:

[2] Umweg

Oberbegriffe:

[1] Werkzeug
[2] Weg

Unterbegriffe:

[1] Batzenabschneider, Couponabschneider, Dachziegelabschneider, Rohrabschneider, Zigarettenabschneider

Beispiele:

[1] „Je nach Schneidqualität der Abschneider können sie sogar mit einer gewissen Gratbildung versehen sein.“[1]
[2] „Der Friedhof von Pritzling hat eine ungünstige Lage – gerade weil er für späte Wirtshausheimkehrer so günstig liegt. Sie machen zu gern einen Abschneider durch ihn.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] einen Abschneider machen

Wortbildungen:

[1] Ehrabschneider, Halsabschneider

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abschneider
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Abschneider
[1, 2] Duden online „Abschneider
[2] Otto Hietsch: Bavarian into English. A lexical and cultural guide. 2. Auflage. Andreas Dick Verlag, Straubing 1995, ISBN 3-9801769-5-9, Seite 14

Quellen:

  1. AM+R. 113, Sprechsaal-Verlag, Seite 69
  2. Franz Ringseis: Der Witz in Bayern. Wilhelm Goldmann Verlag, Seite 120

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abscheider
Anagramme: Abscheidern, absichernde