Hauptmenü öffnen

Ölbaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ölbaum

die Ölbäume

Genitiv des Ölbaums
des Ölbaumes

der Ölbäume

Dativ dem Ölbaum
dem Ölbaume

den Ölbäumen

Akkusativ den Ölbaum

die Ölbäume

 
[1] ein Echter Ölbaum (Olea europeae) im Norden Zyperns

Worttrennung:

Öl·baum, Plural: Öl·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈøːlˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Ölbaum (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: mittelgroße, im Alter oft knorrige Baumart (Olea europaea ssp. europaea) aus der Gattung der Ölbäume[2]
[2] Botanik, meist Plural: Gattung von Baumarten (Olea), die zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) gehört
[3] Pflanzenart (Osmanthus americanus) aus der Gattung der Duftblüten (Osmanthus), die der Familie der Ölbaumgewächse angehört

Abkürzungen:

[1] O. europ.
[2] O.
[3] Osman. amer.

Herkunft:

Determinativkompositum aus Öl und Baum; schon seit dem Ahd. oleopaum, oliboum bezeugt; mhd. oleboum, öleboum, ölboum

Synonyme:

[1] Echter Ölbaum, Olivenbaum
[2] Olea
[3] Amerikanische Duftblüte, Amerikanische Ölbaum

Oberbegriffe:

[1–3] Baum

Unterbegriffe:

[1] Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige (Rosopsida), Asternähnliche (Asteridae), Lippenblütlerartige (Lamiales), Ölbaumgewächse (Oleaceae), Ölbäume (Olea)

Beispiele:

[1] Der Ölbaum wird als Symbol des Friedens angesehen.
[1 - 3] Pflanzt Ölbäume.

Wortbildungen:

[1] Ölbaumbeere, Ölbaumblatt, Adjektiv: ölbäumen, Ölbaumgarten, Ölbaumholz, Ölbaumkerze, Ölbaumkern, Ölbaumknittel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Ölbaum
[2] Wikipedia-Artikel „Ölbäume
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ölbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ölbaum
[1] canoonet „Ölbaum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÖlbaum
[1] The Free Dictionary „Ölbaum