Äpfelchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Äpfelchen

die Äpfelchen

Genitiv des Äpfelchens

der Äpfelchen

Dativ dem Äpfelchen

den Äpfelchen

Akkusativ das Äpfelchen

die Äpfelchen

Worttrennung:

Äp·fel·chen, Plural: Äp·fel·chen

Aussprache:

IPA: [ˈɛp͡fl̩çən]
Hörbeispiele:   Äpfelchen (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: eine kleine Frucht des Apfelbaums, ein kleiner Apfel

Herkunft:

Diminutiv (Verkleinerungsform) von Apfel mit dem Suffix -chen (und der Umwandlung von a zum ä)

Oberbegriffe:

[1] Früchtchen

Beispiele:

[1] „Ich sah das Laub deshalb näher an und glaubte zu bemerken, daß es auch vollkommener sei als anderwärts, das grüne Blatt war größer und dunkler, es war immer ganz, und die grünen Kirschen und die kleinen Äpfelchen und Birnchen sahen recht gesund daraus hervor.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Äpfelchen essen, Äpfelchen pflücken

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Äpfelchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÄpfelchen
[1] Duden online „Äpfelchen

Quellen:

  1. Adalbert Stifter → WP: Der Nachsommer. In: Projekt Gutenberg-DE. Die Einkehr (URL).